FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Feuerwehr Ratingen

FW Ratingen: LKW-Unfall auf der BAB 3 im Autobahnkreuz Breitscheid

Ratingen (ots) - Die Feuerwehr Ratingen wurde in den frühen Morgenstunden des 09.12.2017 auf die BAB 3 ins Autobahnkreuz Breitscheid alarmiert. Hier ist aus noch ungeklärter Ursache ein Fahrzeugtransporter verunfallt. Der Fahrer des Fahrzeugs blieb glücklicherweise unverletzt.

Durch den Unfallmechanismus kam das Fahrzeug über alle drei Fahrspuren zwischen den Leitplanken verkeilt zum Stehen. Beim Unfall selbst wurden die Treibstofftanks des LKW beschädigt, so dass eine größere Menge Diesel austrat. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, fing zunächst den austretenden Diesel auf, um ihn dann abzupumpen. Die BAB 3 ist aktuell in Fahrtrichtung Köln im AK Breitscheid komplett gesperrt. Die Autobahnpolizei, ein Abschleppunternehmen zur Bergung des LKW, Straßen NRW sowie das Umweltamt des Kreises Mettmann sind ebenfalls Vorort. Die Feuerwehr Ratingen selbst ist mit der Berufsfeuerwehr, den Löschzügen Breitscheid und Mitte sowie dem ABC-Zug Vorort.

Die Einsatzmaßnahmen laufen aktuell noch und werden noch etwa 1,5 h andauern, bis dahin bleibt die BAB 3 mindestens gesperrt.

Es erfolgt keine weitere Schlussmeldung.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Thomas Tremmel
Telefon: 02102-55037100
E-Mail: Thomas.Tremmel@ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Ratingen

Das könnte Sie auch interessieren: