Feuerwehr Ratingen

FW Ratingen: Folgemeldung Schwerer Verkehrsunfall BAB 3

Ratingen (ots) - Ratingen-Breitscheid, BAB 3, FR Oberhausen, kurz vor AK Breitscheid

Kurz vor acht Uhr kam es auf der BAB 3, in Fahrtrichtung Oberhausen, kurz vor dem AK Breitscheid, zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bislang ungeklärter Ursache verunfallten zwei LKW und fünf PKW miteinander. Durch den Unfall wurden drei Fahrzeuge komplett zerstört. Zwei Personen wurden in den Wracks schwerst eingeklemmt und mussten mit schwerem Gerät befreit werden.

Insgesamt wurde eine Person tödlich, zwei weitere schwer verletzt. Acht weitere Personen sind leichter verletzt, bzw. vom Unfallgeschehen betroffen.

Derzeit laufen noch aufwändige Bergungs-, Reinigungs- und Ermittlungsmassnahmen. Die Autobahn in Fahrtrichtung Oberhausen ist zwischen den Anschlussstellen Ratingen-Ost und dem Autobahnkreuz Breitscheid komplett gesperrt. Die Sperrung wird noch mehrere Stunden anhalten.

Von der Feuerwehr Ratingen sind vier Löschzüge und ein ABC Zug an der Einsatzstelle. Weiterhin sind 15 Rettungsmittel und zwei Rettungshubschrauber aus Ratingen, dem Kreis Mettmann und umliegenden Städten im Einsatz.

Bilder vom Einsatz werden nachgereicht

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Jan Neumann
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102-55037905
E-Mail: jan-hendrik.neumann@ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Ratingen

Das könnte Sie auch interessieren: