Feuerwehr Ratingen

FW Ratingen: Überörtliche Hilfe in Mettmann und Langenfeld

Ratingen (ots) - Mettmann am 02.09. 22:05h und Langenfeld 04.09. 06:19h

Die Ratinger Feuerwehr hat am Samstag und am heutigen Montag im Rahmen von überörtlicher Hilfe Einsätze im Kreisgebiet entsprechend der Einsatzkonzepte der Feuerwehren in der Kreisgemeinschaft unterstützt.

Am Samstag den 02.09. um 22:05h wurden Kräfte der Feuerwehren und Hilfsorganisationen aus dem Kreis zu einem Massenanfall von Verletzten nach Mettmann alarmiert. Auf die Presse der Feuerwehr Mettmann unter http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/119015/3724831 wird verwiesen. Die Ratinger Feuerwehr unterstützte mit Kräften des Rettungsdienstes, des Zuges medizinische Rettung, der Freiwilligen Feuerwehr Mitte, des Informations- und Kommunikationszuges, der Führungsgruppe und der Berufsfeuerwehr.

Am heutigen Montag wurden Kräfte der Ratinger Feuerwehr um 6:19h nach Langenfeld alarmiert, um bei einem Gefahrstoffaustritt in einem Betrieb mit einem Warnfahrzeug und Messfahrzeugen zu unterstützen. Eingesetzt waren Kräfte der Löschzüge Breitscheid und Lintorf sowie des ABC-Zuges. Auf die Pressearbeit der Feuerwehr Langenfeld wird verwiesen.

RSch

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
René Schubert
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102/5509370
E-Mail: rene.schubert@ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Ratingen

Das könnte Sie auch interessieren: