Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hannover

05.07.2019 – 10:58

Bundespolizeiinspektion Hannover

BPOL-H: Ex-Freund stößt Frau von Bahnsteigkante ins Gleis

Hannover (ots)

Gestern Abend hat ein Mann (39) seine Ex-Freundin (30) im Bahnhof Seelze vom Bahnsteig ins Gleisbett gestoßen. Zum Glück kam gerade kein Zug. Jedoch erlitt die Frau nicht unerhebliche Verletzungen. Sie konnte eigenständig zurück auf den Bahnsteig klettern. Anschließend fuhr die Geschädigte aus Langenhagen mit der S-Bahn zum Hauptbahnhof und erstattete Anzeige bei der Bundespolizei.

Das Paar hatte sich kürzlich getrennt und zur Aussprache in Seelze getroffen. Auf dem Bahnsteig kam es zu Streitigkeiten. Dann stieß der Mann aus Seelze seine Ex unvermittelt von der Bahnsteigkante.

Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0511 303650 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover
Martin Ackert
Telefon: 0511 123848-1030 o. Mobil 0162 4829764
E-Mail: martin.ackert@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hannover

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hannover