Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hannover

31.05.2019 – 13:35

Bundespolizeiinspektion Hannover

BPOL-H: Bundespolizei ehrt Helfer für gezeigte Zivilcourage Bahnhof Burgdorf, am 31.05.2019 10:00 Uhr

Hannover (ots)

Drei der vier Helfer sind zum vereinbarten Zeitpunkt am Ort des Geschehens erschienen.

Bereits am 13. Mai kurz vor Mitternacht hatten die vier jungen Männer einen stark angetrunkenen Mann in den Gleisen des Bahnhofes Burgdorf gesehen. Offenbar war der Betrunkene bereits an der Schulter verletzt. Die Männer aus Lehrte, Sehnde und Burgdorf zögerten nicht lange und bargen den Verletzten aus dem Gleis und sorgten für eine Zuführung ins Krankenhaus Lehrte.

Dieses beherzte Eingreifen hat dem Burgdorfer möglicherweise das Leben gerettet, denn zahlreiche Züge passieren um diese Zeit den Bahnhof.

Heute wurden alle Retter eingeladen, um vor Ort eine Dankesurkunde der Bundespolizeiinspektion Hannover mit einigen persönlichen Worten des Inspektionsleiters zu überreichen. Der kleine Sohn eines Helfers hatte jedoch mehr Interesse am Polizeiauto und besonders an der Anhaltekelle...

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover
Pressesprecher
Detlef Lenger
Telefon: 05121 745895-1030 o. Mobil: 0162/4894542
E-Mail: detlef.lenger@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hannover
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hannover