Bundespolizeiinspektion Hannover

BPOL-H: Braunschweig: Graffiti-Sprayer auf frischer Tat gestellt

Hannover (ots) - Gestern Abend hat eine Streife der Bundespolizei zwei junge Männer (18, 20) bei Farbschmierereien auf dem Gelände der Deutschen Bahn an der Ackerstraße erwischt. Der 20-Jährige wurde gestellt, der Jüngere konnte fliehen.

Die beiden Heranwachsenden aus Braunschweig hatten ein leerstehendes Gebäude und einen Kanaldeckel mit Farbe beschmiert. Der 20-Jährige gab die Tat sofort zu. In seinem Rucksack fanden die Beamten dreizehn Spraydosen und weitere Sprayer-Utensilien. Außerdem hatte er eine geringe Menge Cannabis dabei.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover
Martin Ackert
Telefon: 0511 123848-1030 o. Mobil 0162 4829764
E-Mail: martin.ackert@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: