Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Flughafen Hamburg mehr verpassen.

09.08.2016 – 11:00

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hamburg

BPOL-HH: Teure Rückkehr nach Deutschland - Bundespolizei nimmt 22-jährige Deutsche am Flughafen Hamburg fest

Hamburg (ots)

Am Montagabend konnte die Bundespolizei am Flughafen Hamburg eine 22-jährige deutsche Staatsangehörige festnehmen, die von der Staatsanwaltschaft Detmold gesucht wurde.

Die in Lemgo wohnhafte Frau kam mit einem Flug aus Antalya zur grenzpolizeilichen Einreisekontrolle. Bei der Überprüfung der Personalien wurde dann festgestellt, dass gegen sie ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag.

Das Amtsgericht Detmold hatte sie am 01.04.2016 wegen Veruntreuens von Arbeitsentgelt in 14 Fällen zu einer Geldstrafe von 195 Tagessätzen zu je 25 Euro bzw. 195 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt und dann einen Haftbefehl erlassen, da sie als flüchtig galt.

Die junge Frau konnte die Geldstrafe von 4875,00 Euro aufbringen und wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hamburg
Hans-Jürgen Hansen
Telefon: +49 (0) 40 50027-104
Mobil: +49 (0) 172 427 5608 
Fax: +49 (0) 40 5009451
E-Mail: hans-juergen.hansen@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hamburg, übermittelt durch news aktuell