Bundespolizeiinspektion Flughafen Hamburg

BPOL-HH: Bundespolizei vollstreckt internationalen Haftbefehl - 4 Jahre Haft wegen Rauschgiftkriminalität

Hamburg (ots) - Die Bundespolizei am Flughafen Hamburg konnte am Freitag vergangener Woche einen internationalen Haftbefehl gegen einen 34-jährigen Briten vollstrecken. Dieser wurde am späten Nachmittag zur Einreisekontrolle aus London vorstellig. Bei Überprüfung seiner Personalien wurde festgestellt, dass gegen ihn ein internationaler Haftbefehl aus Belgien vorlag. Er wurde im März 2015 von einem belgischen Gericht wegen illegalen Handels mit Drogen zu 4 Jahren Haft verurteilt und seit Anfang Mai 2015 zur Strafvollstreckung gesucht.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Brite in eine Hamburger Haftanstalt überführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hamburg
Hans-Jürgen Hansen
Telefon: +49 (0) 40 50027-104
Mobil: +49 (0) 172 427 5608 
Fax: +49 (0) 40 5009451
E-Mail: hans-juergen.hansen@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: