Bundespolizeiinspektion Flughafen Hamburg

BPOL-HH: Bundespolizei am Flughafen Hamburg vollstreckt Haftbefehl - 28-jähriger Deutscher für 7 Jahre in Haft

Symbolfoto Verhaftung

Hamburg (ots) - Am 07. August 2014 gegen 12:40 Uhr vollstreckte die Bundespolizei am Flughafen Hamburg einen Haftbefehl gegen einen 28-jährigen Deutschen, der von der Staatsanwaltschaft Hamburg gesucht wurde.

Er war im September 2013 vom Landgericht Hamburg wegen schweren Raubes, räuberischer Erpressung und mehrfacher gefährlicher Körperverletzung zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 7 Jahren verurteilt worden. Das Urteil war rechtskräftig geworden und der Verurteilte hatte einer Ladung zum Strafantritt keine Folge geleistet.

Zwischenzeitlich hatte er sich in Russland aufgehalten und sich Ende Juli dieses Jahres den dortigen Behörden gestellt. Er war nun von Russland abgeschoben worden und erreichte Hamburg mit einem Flug aus St. Petersburg.

Nach Eröffnung des Haftbefehls erfolgte die Übergabe an die Polizei Hamburg zur Überführung in die Untersuchungshaftanstalt Hamburg.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hamburg
Hans-Jürgen Hansen
Telefon: +49 (0) 40 50027-104
Mobil: +49 (0) 172 427 5608 
Fax: +49 (0) 40 5009451
E-Mail: hans-juergen.hansen@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: