Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Vandalismus - Wartehäuschen am Bahnhof Großenkneten entglast

Entglastes Wartehäuschen am Bahnhof Großenkneten

Großenkneten / LK Oldenburg (ots) - Samstagnacht wurden am Bahnhof Großenkneten die Glasscheiben eines Wartehäuschens zerstört. Die Bundespolizei bittet um Zeugenhinweise.

Die unbekannten Täter haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag, ein Wartehäuschen auf dem Bahnsteig zu Gleis 1 fast komplett entglast. Offenbar wurden die Scheiben mit Steinen beworfen. Fünf große Glasscheiben wurden dadurch gänzlich zerstört. Nach bisher vorliegenden Hinweisen, hat sich die Tat kurz nach Mitternacht, gegen 00:10 Uhr, ereignet.

Der Sachschaden und die Kosten für die Wiederinstandsetzung des Wetterschutzhauses werden zusammen auf ca. 8.600,- Euro beziffert.

Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet und bittet um Zeugenhinweise, wenn gegen Mitternacht verdächtige Personen auf dem Bahnsteig gesehen wurden. Wer Angaben machen kann, wird gebeten sich bei der Bundespolizei in Oldenburg unter der Telefonnummer 0441-218380 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 - 9054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: