Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: In Obhut genommen - Orientierungsloser Mann landet in Oldenburg

Oldenburg (ots) - Hauptbahnhof; Für ein "Happy End" bei einem orientierungslosen Mann aus dem Landkreis Hildesheim haben in der Nacht zum Dienstag Bundespolizisten im Oldenburger Hauptbahnhof gesorgt. Der 40-Jährige hatte eigentlich von Peine mit dem Zug nach Hildesheim reisen wollen und landete schließlich im niedersächsischen Oldenburg. Der teilweise völlig verunsicherte Mann konnte zunächst überhaupt keine Angaben über seine Herkunft, dem Reiseverlauf und seiner Identität machen. Umfangreiche Recherchen ergaben, dass der Mann aus einer betreuten Wohneinrichtung im Landkreis Hildesheim stammt. Der "zwischenzeitlich gut versorgte" Mann wurde schlussendlich durch eine Betreuerin vom Bundespolizeirevier abgeholt.

Rückfragen bitte an:
Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Daniel Hunfeld
Telefon: 05924 7892 111
E-Mail: Daniel.Hunfeld@Polizei.Bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: