Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Ohne Fahrerlaubnis unterwegs auf der BAB 30

Bad Bentheim (ots) - BAB 30; Die Bundespolizei hat am späten Montagabend auf der BAB 30 einen 22-Jährigen ohne gültige Fahrerlaubnis aus dem Verkehr gezogen. Der Mann war zuvor über die Autobahn 30 mit einem Mietwagen aus den Niederlanden in das Bundesgebiet eingereist, als das Auto des 22-Jährigen gegen 23 Uhr in Höhe der Ortschaft Gildehaus von den Bundespolizisten angehalten und kontrolliert wurde. Bei der Kontrolle konnte der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis vorzeigen. Dem pakistanischen Staatsangehörigen wurde anschließend die Weiterfahrt untersagt. Zudem erwartet ihn jetzt ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Ein Mitfahrer mit gültiger Fahrerlaubnis fuhr das Mietfahrzeug anschließend weiter.

Rückfragen bitte an:
Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Daniel Hunfeld
Telefon: 05924 7892 111
E-Mail: Daniel.Hunfeld@Polizei.Bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: