Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-K: 190221-3-K Personenfahndung nach schwerem Raub in Leverkusen-Steinbüchel

Köln (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera vom Tatort sucht die Kriminalpolizei Köln nach einem ...

08.11.2016 – 12:54

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Bahnunfall im Bahnhof Hasbergen
Güterzug prallt gegen Baumaschine

Hasbergen / Osnabrück (Landkreis) (ots)

Heute Morgen ereignete sich im Bahnhof Hasbergen (Landkreis Osnabrück) ein Bahnunfall.

Gegen 08:20 Uhr prallte ein Güterzug auf der Bahnstrecke zwischen Münster und Osnabrück gegen eine Schienenschleifmaschine.

Nach Bekanntwerden des Unfalls wurden durch die Bundespolizei sofort Unfallermittler aus Osnabrück an den Ort des Zusammenstoßes geschickt.

Nach jetzigem Sachstand der Bundespolizei fuhr ein Güterzug aus bislang ungeklärter Ursache, in ein für Gleisbauarbeiten gesperrtes Bahngleis und ist dort mit einer Schienenschleifmaschine zusammengeprallt.

Ein fünfköpfiger Bautrupp konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt.

Der Güterzug hatte Gefahrgut geladen. An der Ladung entstand kein Schaden und der Zug konnte die Unfallstelle aus eigener Kraft wieder verlassen.

Zur Unfallursache sowie der Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Beides ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen der Bundespolizei.

Durch den Unfall musste ein Bahngleis der zweigleisigen Strecke zeitweise gesperrt werden. Zu den Auswirkungen auf den Bahnverkehr können von der Bundespolizei keine Auskünfte erteilt werden.

Rückfragen bitte an:

Ralf Löning
Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 - 9054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung