Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim mehr verpassen.

17.10.2016 – 15:03

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Zwei Drogenschmuggler festgenommen
Bundespolizei beschlagnahmt Rauschgift im Wert von rund 48.000,- Euro

BPOL-BadBentheim: Zwei Drogenschmuggler festgenommen / Bundespolizei beschlagnahmt Rauschgift im Wert von rund 48.000,- Euro
  • Bild-Infos
  • Download

Emsland / Grafschaft Bentheim / BAB 30 (ots)

Beamte der Bundespolizei haben letzte Woche innerhalb weniger Stunden, gleich zwei unabhängig voneinander agierende Drogenschmuggler an der deutsch-niederländischen Grenze erwischt.

Zunächst hatten die Beamten am Donnerstagnachmittag in der Gemeinde Twist im Landkreis Emsland einen PKW mit drei Männern gestoppt. In dem Auto wurden vier Kilogramm Marihuana gefunden, die ein 42-jähriger polnischer Staatsangehöriger über die Grenze schmuggeln wollte. Er wurde vorläufig festgenommen.

Nur wenige Stunden später hatten Bundespolizisten erneut das richtige Gespür. Gegen zwei Uhr in der Nacht zu Freitag, entdeckten die Beamten im Auto eines 51-jährigen Deutschen rund 140 Gramm Marihuana und 100 Gramm Kokain.

Das Fahrzeug des Mannes war auf dem "Parkplatz Süd" an der BAB 30 angehalten worden. Als der Mann widersprüchliche Angaben zu seiner Reise in die Niederlande machte, wurden er und sein Fahrzeug schließlich genauer überprüft. Auch er wurde festgenommen.

Die beiden Männer wurden zusammen mit dem Rauschgift an die Beamten des Zollfahndungsamtes Essen für weitere Ermittlungen übergeben.

Die beschlagnahmten Drogen haben zusammen einen "Straßenhandelspreis" von rund 48.000,- Euro.

Die beiden Männer wurden am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen die beiden Tatverdächtigen. Sie wurden der nächsten Justizvollzugsanstalt zugeführt.

Die abschließenden Ermittlungen werden vom Zollfahndungsamt Essen, am Dienstsitz in Nordhorn geführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 0152-09054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim