Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Mit zwei Haftbefehlen gesuchter Dieb festgenommen

Bunde (Ostfrl.) (ots) - Letzte Nacht klickten auf dem Rastplatz Bunderneuland für einen 37-jährigen Mann die Handschellen. Beamte der Bundespolizei vollstreckten zwei Haftbefehle gegen einen gesuchten Dieb.

Der Mann war vorher mit einem international verkehrenden Reisebus über die BAB 280 aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist.

Gegen 02:15 Uhr war der Bus von Bundespolizisten angehalten und im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung kontrolliert worden.

Die Überprüfung der Personalien des 37-Jährigen brachte ans Licht, dass die Staatsanwaltschaft in Berlin gleich mit zwei Haftbefehlen nach dem Mann suchen ließ.

Der Mann war im November 2014 und Februar 2015 vom Amtsgericht Tiergarten jeweils wegen Diebstahl verurteilt worden. Der Mann hätte insgesamt 1300,- Euro Geldstrafe bezahlen oder 50 Tage Ersatzfreiheitsstrafe verbüßen müssen.

Weil er die Geldstrafen nicht bezahlt und auch die Haftstrafen nicht angetreten hatte, wurde er jetzt per Haftbefehl gesucht.

Da der in Berlin lebende Niederländer die offene Summe nicht aufbringen konnte, brachten ihn die Bundespolizisten zur Verbüßung der Haftstrafe in die nächste Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 0152-09054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: