Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Haftbefehl vollstreckt - Erst zahlen, dann weiterreisen

Bad Bentheim (ots) - BAB 30; Parkplatz Waldseite Süd; Bundespolizisten haben am Montagabend einen Haftbefehl gegen einen 42-Jährigen vollstreckt. Der niederländische Staatsangehörige war zuvor als Fahrer mit einem PKW polnischer Zulassung über die BAB 30 aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Im Bereich des Parkplatzes Waldseite Süd wurde das Fahrzeug dann von der Bundespolizei routinemäßig angehalten und grenzpolizeilich kontrolliert. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung der Personalien des Mannes wurde bekannt, dass der Mann seit einigen Monaten durch die Staatsanwaltschaft Kleve gesucht wurde. Wegen Diebstahls hatte der rechtskräftig Verurteilte noch eine Geldstrafe von 375 Euro zu begleichen. Weil er bereits wenig später die laut Haftbefehl geforderte Geldstrafe bezahlen konnte, ersparte sich der Gesuchte einen 15-tägigen Gefängnisaufenthalt im Emsland und durfte seine Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Daniel Hunfeld
Telefon: 05924 7892 111
E-Mail: Daniel.Hunfeld@Polizei.Bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: