Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Fluchtversucht misslingt - Vom Bahnhof ins Gefängnis

Oldenburg (ots) - Hauptbahnhof; Ein mit Haftbefehl gesuchter 29-Jähriger ist der Bundespolizei am Montagabend am Oldenburger Hauptbahnhof ins Netz gegangen. Den zeitweise aggressiv auftretenden Mann hatten die Beamten zuvor im Bahnhofsbereich kontrolliert. Schnell wurde festgestellt, dass gegen den polizeibekannten Mann ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Oldenburg wegen Körperverletzung vorlag. Als dem in Oldenburg lebenden Mann der Haftbefehl eröffnet werden sollte, versuchte er zu fliehen. Nach kurzer Flucht konnte der 29-Jährige gestellt werden. Bereits wenig später brachten die Polizisten den Gesuchten für die nächsten 11 Monate in die Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:
Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Daniel Hunfeld
Telefon: 0441 21838 111
E-Mail: Daniel.Hunfeld@Polizei.Bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: