Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim mehr verpassen.

02.12.2015 – 15:30

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Dreiste Diebe stehlen Elemente zum Hochwasserschutz
Zeugenaufruf der Bundespolizei

BPOL-BadBentheim: Dreiste Diebe stehlen Elemente zum Hochwasserschutz / Zeugenaufruf der Bundespolizei
  • Bild-Infos
  • Download

Wilhelmshaven / Voslapp (ots)

Bislang unbekannte Täter haben in Wilhelmshaven mehre Aluminiumprofile gestohlen, die im Katastrophenfall vor Hochwasser schützen sollen. Die Schadenshöhe beträgt ca. 15.000 Euro.

Bei einer routinemäßigen Überprüfung wurde am 1. Dezember durch die Deutsche Bahn AG festgestellt, dass im Wilhelmshavener Stadtteil Voslapp 30 Aluminiumprofile einer Hochwasserschutzanlage (Deichschart) entwendet wurden.

Deichscharte sind Durchfahrten für den Straßen- oder Zugverkehr an Deichen. Bei einer drohenden Sturmflut werden diese durch Aluminiumprofile schnell und wirkungsvoll verschlossen.

Das betroffene Deichschart im Stadtteil Voslapp (Flutstraße) wird von der Bahnstrecke Oldenburg-Wilhelmshaven durchquert. Ein Bahnmitarbeiter stellte bei einer Inspektion am gestrigen Tag das Fehlen der Aluminiumprofile fest.

Die einzelnen Aluminiumprofile haben eine Länge von sechs Metern und eine Breite von 30 x 30 cm. Ein einzelnes Profil hat allein ein Gewicht von etwa 70 Kilogramm.

Wann die Aluminiumprofile gestohlen wurden, ist noch nicht ermittelt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro.

Die Bundespolizei in Oldenburg geht davon aus, dass bei der Größe und Anzahl sowie des Gesamtgewichtes des Diebesgutes ein entsprechend geeignetes Fahrzeug zum Abtransport eingesetzt wurde.

Zeugen des Diebstahls bzw. Personen die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten sich unter 0441-218380 mit der Bundespolizei in Oldenburg in Verbindung zu setzen.

++ Der Pressemitteilung ist ein Symbolfoto eines geschlossenen Deichscharttores mit montierten Aluminiumprofilen beigefügt ++

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 0152-09054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim