PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim mehr verpassen.

06.07.2015 – 14:20

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Haftbefehl vollstreckt
Geldstrafe bewahrt vor Gefängnis

Bad Bentheim / BAB 30 (ots)

Bereits am Freitagmittag haben Beamte der Bundespolizei den Haftbefehl gegen einen 31-jährigen Iraker vollstreckt.

Der in Schweden wohnende Mann war Beifahrer in einem Fahrzeug, dass gegen 12:30 Uhr über die BAB 30 aus den Niederlanden nach Deutschland einreiste.

An der Anschlussstelle Bad Bentheim wurde das Auto im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung von den Beamten angehalten und kontrolliert.

Bei der Überprüfung des 31-Jährigen wurde bekannt, dass der Mann durch die Staatsanwaltschaft Kiel gesucht wurde.

Der Mann hatte wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis noch eine Geldstrafe in Höhe von 800,- Euro zu bezahlen.

Weil der 31-Jährige den zur Befreiung der Haft geforderten Geldbetrag bezahlen konnte, entging er einer Freiheitsstrafe von 20 Tagen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 0152-09054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 0152-09054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell