Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim mehr verpassen.

19.03.2015 – 14:27

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Drogen in der Unterhose versteckt
Bundespolizei greift Drogenschmuggler auf

BPOL-BadBentheim: Drogen in der Unterhose versteckt / Bundespolizei greift Drogenschmuggler auf
  • Bild-Infos
  • Download

Bad Bentheim / BAB 30 (ots)

Am Mittwoch haben Beamte der Bundespolizei einen 27-jährigen Mann vorübergehend festgenommen.

Der Mann war zuvor als Mitfahrer in einem Fahrzeug über die BAB 30 aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Gegen 16:15 Uhr war das Fahrzeug mit vier Insassen auf dem Parkplatz Waldseite Süd angehalten und im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung von den Beamten kontrolliert worden.

Während der Überprüfung schlug den Bundespolizisten aus dem Fahrzeuginneren ein starker, würziger Duft entgegen und sie durchsuchten das Fahrzeug und die Insassen.

Bei dem 27-jährigen Mann fanden die Beamten 8,3 Gramm Kokain und 182 Ecstasy Pillen in der Unterwäsche versteckt. Außerdem wurde ein Klemmtütchen mit 6,5 Gramm Marihuana in der Jacke gefunden. Der "Straßenhandelswert" der beschlagnahmten Betäubungsmittel beträgt ca. 1600,- Euro.

Nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen durch die Bundespolizei durfte der 27-Jährige die Dienststelle wieder verlassen. Ihn erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen einer Straftat nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Auch die drei weiteren Insassen hatten versucht geringe Mengen Drogen in ihrer Unterwäsche versteckt über die Grenze zu schmuggeln. Sie erwartet jeweils ein gesondertes Ermittlungsverfahren.

Die abschließenden Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Essen mit Dienstsitz in Nordhorn.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 0152-09054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell