Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

27.07.2014 – 14:33

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Per Haftbefehl gesuchter Mann festgenommen

Bad Bentheim (ots)

Bundespolizisten haben am Samstag im Bahnhof Bad Bentheim einen 37-jährigen Mann festgenommen.

Der Gesuchte war gegen 17:20 Uhr durch Beamte der Bundespolizei kontrolliert worden, weil er zuvor mit einem grenzüberschreitenden Zug aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist war.

Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung der Personalien wurde bekannt, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Magdeburg wegen Diebstahl per Haftbefehl gesucht wurde.

Der Mann hatte noch eine Freiheitsstrafe von 33 Tagen zu verbüßen. Durch die Zahlung einer Geldstrafe hätte der Mann die Haft abwenden können. Weil er diese aber nicht bezahlen konnte, wurde er durch die Bundespolizisten in die Justizvollzugsanstalt nach Lingen gebracht.

Darüber hinaus war der Mann in einem weiteren Fall von Diebstahl zur Ermittlung seines Aufenthaltsortes von der Staatsanwaltschaft Hannover ausgeschrieben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 0152-09054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung