Bundespolizeiinspektion Stralsund

BPOL-HST: Bundespolizisten erwischen Schmierfinken mit Haftbefehl

Neubrandenburg (ots) - Beim Anbringen von Schmierereien an einer Garage am Bahnübergang Bertolt-Brecht-Straße in Neubrandenburg wurden Montagnacht zwei Männer im Alter von 23 und 26 Jahren auf frischer Tat erwischt.

Eine anschließende Personalienüberprüfung ergab, dass der 26-jährige Neubrandenburger durch die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg zur Festnahme aufgrund eines Sicherungshaftbefehls wegen Verstoß gegen Bewährungsauflagen ausgeschrieben war.

Die benutzten EDDING-Stifte wurden vor Ort durch die Beamten sichergestellt. Für den 26-Jährigen ging es sofort in den polizeilichen Gewahrsam bei der Bundespolizei, die Haftvorführung am Amtsgericht Neubrandenburg findet heute statt. Gegen beide Schmierfinken wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen, der 23-jährige Neubrandenburger konnte nach Anzeigenaufnahme die Dienststelle wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stralsund
Bearbeiterin Öffentlichkeitsarbeit
Uta Bluhm
Telefon: 03831 28432 - 106
Fax: 03831 3068918
E-Mail: uta.bluhm@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre
Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord-
und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.


Dazu sind ihr als operative Dienststellen die
Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und
Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung
Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit
unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in
Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige
Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente
"Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee
(Schengen-Außengrenze) zu überwachen.


Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca.
2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte,
Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte.
Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie
umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere:
-
der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes,
- die bahnpolizeilichen Aufgaben
- die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und
umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur
Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter
www.bundespolizei.de.

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: