Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Bremen

22.10.2017 – 14:58

Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Verkäuferin im Hauptbahnhof Bremerhaven beleidigt

Bremen (ots)

Hauptbahnhof Bremerhaven, 22.10.2017 / 09:15 Uhr

Ein 49-jähriger Deutscher aus Bremerhaven hat eine 44-jährige Verkäuferin am Sonntagvormittag in einem Kiosk im Hauptbahnhof von Bremerhaven mit sexistischen Schimpfwörtern beleidigt. Bundespolizisten stellten seine Personalien fest. Ist ist nicht auszuschließen, dass sich der Mann aufgrund psychischer Probleme daneben benommen hat. Nach einer "Ansprache" der Bundespolizisten entschuldigte er sich bei der Mitarbeiterin. Sie verzichtete auf einen Strafantrag. Der Mann muss gleichwohl mit einem Hausverbot der Bahn rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Bremen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bremen