Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Spendendose "Eigenbau"
Spendenausweis "ausgedacht"

BPOL-HB: Spendendose "Eigenbau" / Spendenausweis "ausgedacht"
Bild Bundespolizei

Bremen (ots) - Bremen / Delmenhorst, 08.10.2015

Die Bundespolizeiinspektion Bremen warnt vor einen 57-jährigen Mann aus Delmenhorst wegen des Verdachts fortgesetzten Spendenbetrugs. Er wurde am Bremer Hauptbahnhof festgenommen: Obdachlose beschuldigten ihn lautstark, in die eigene Tasche zu wirtschaften.

Bundespolizisten beschlagnahmten seine selbst hergestellte Spendendose mit 47 Euro und den Fantasieausweis einer nicht existierenden, karitativen "Gemeinde". Nach ersten Ermittlungen ist er zugleich Gründer und einziges Mitglied - unter der angegebenen Telefonnummer klingelt sein eigenes Handy ...

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: