Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

FW-MG: PKW auf Dach, Fahrer eingeklemmt

Mönchengladbach, 21.01.2019, 01:45 Uhr, BAB 46, Fahrtrichtung Heinsberg (ots) - Aus bislang ungeklärter ...

POL-ME: 19-jähriger Langenfelder nach Angriff schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen - Monheim - 1901093

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Samstag (19. Januar 2019) ist ein 19 Jahre alter Langenfelder vor einer ...

29.07.2015 – 12:41

Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Ein Haftbefehl zum Geburtstag

Bremen (ots)

Bremen, 29.07.2015

Bundespolizisten haben einem 37-jährigen Mann zum Geburtstag gratuliert - und anschließend verhaftet.

Heute meldete sich der Mann auf der Bundespolizeiwache am Bremer Hauptbahnhof. Sinngemäß wollte er sein Leben in Ordnung bringen und fragte nach einer Möglichkeit staatlicher Betreuung. Dass ein Haftbefehl im Zusammenhang mit sechs Schwarzfahrten gegen ihn vorlag, ahnte er nicht: zu zahlen war eine Geldstrafe von 1200 Euro oder eine Freiheitsstrafe von 145 Tagen zu verbüßen.

Den Betrag hatte er nicht und erhält auf ungeahnte Weise fünf Monate "staatliche Betreuung". Er trug die Eröffnung der "roten Karte" mit Fassung und verabschiedete sich vor dem Transport in die JVA.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Bremen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bremen