Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Telefon gefunden - Fahrgast glücklich: Herrenloses Handy pendelt zwischen Buxtehude und Cuxhaven

Bremen (ots) - Metronom Hamburg - Cuxhaven / Bundespolizeirevier Cuxhaven, 09.12.2014 / 20:20 Uhr

Manche Menschen haben ihr halbes Leben und ihre Geschäftsdaten im Handy gespeichert. Umso größer ist die Sorge, wenn es verloren wird: Bundespolizisten haben am Dienstagabend das I-Phone 5 eines Zugfahrgastes ermittelt, dass er dringend benötigte.

Um 20:20 Uhr meldete sich der 35-jährige Anrufer aus Buxtehude bei der Bundespolizei, dass er sein Handy auf der Fahrt von Hamburg nach Buxtehude im Metronom 81531 vergessen hätte. Über das Programm "Find my I-Phone" hätte er es im fahrenden Zug geortet - derzeit befände es sich in Höhe Hechthausen.

Die Zugbegleiterin konnte das Handy auf dem beschriebenen Sitzplatz finden und bei Ankunft um 20:50 Uhr in Cuxhaven an die Bundespolizisten übergeben. Der Zugbegleiterin des nächsten Zuges in Richtung Buxtehude gaben sie das Handy für den 35-Jährigen mit, aber dann musste sie den Zug wegen einer unvorhergesehenen Änderung in Hemmoor verlassen. Das Telefon wurde im nächsten Zug wieder nach Cuxhaven befördert, wo es die Bundespolizisten um 0:40 Uhr erneut übernahmen.

Angesichts der nächtlichen Stunde wurde die Übergabe an den Eigentümer am nächsten Tag organisiert. Für den Einsatz bedankte er sich in einer Email an das Bundespolizeipräsidium.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: