Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

24.04.2014 – 12:57

Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Nach Seereise verhaftet

Bremen (ots)

Bremerhaven, 24.04.2014

Die Kreuzfahrt eines 43-jährigen Mannes fand bei Ankunft in Bremerhaven auf der Wache der Bundespolizei ein unerfreuliches Ende:

Bei der Einreisekontrolle am Columbus Cruise Center haben die Beamten festgestellt, dass ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Stuttgart gegen ihn vorlag; wegen Trunkenheit im Verkehr hatte er eine Geldstrafe über 420 Euro nicht beglichen und hätte nun für 28 Tage eine Freiheitsstrafe antreten müssen. Den Wechsel vom komfortablen Kreuzfahrschiff hinter schwedische Gardinen konnte der Mann durch sofortige Zahlung gerade noch abwenden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Bremen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bremen