Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

04.03.2014 – 14:21

Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: Zeugenaufruf an Metallhändler im Raum Bremen: Täter stehlen Bronzeseil von Oberleitungsmast bei Oldenbüttel

Bremen (ots)

03.03.2014, Bahnstrecke Bremen - Bremenhaven

Den Bahnverkehr haben unbekannte Täter an der Bahnstrecke Bremen - Bremerhaven gefährdet. Bei Oldenbüttel in Höhe von Sandhausen durchtrennten sie das 5 cm dicke Bronzeseil eines Oberleitungsmastes und schnitten das Seil eines zweiten Mastes an. Der zweite Diebstahlversuch scheiterte. Wahrscheinlich werden sie versuchen, das ca. 9 Meter lange Festpunktankerseil an Altmetallhändler zu verkaufen. Der Diebstahl wurde am 03. März zur Mittagszeit festgestellt. Der genaue Tatzeitraum ist noch unklar.

Zeugenhinweise werden von der Bundespolizeiinspektion Bremen unter der Telefonnummer 0421/162995 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Bremen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung