Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

02.12.2018 – 15:30

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: 1,9 Promille: Jugendlicher musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden-

Hamburg (ots)

Am 01.12.2018 gegen 00.30 Uhr informierte ein besorgter Passant eine Präsenzstreife der Bundespolizei über einen offensichtlich hilflosen Jugendlichen am Hamburger Hauptbahnhof.

Die Streife konnte den Jugendlichen feststellen; der 16-Jährige war nicht mehr in der Lage selbstständig zu gehen. Der deutsche Staatsangehörige wurde gestützt zum Bundespolizeirevier verbracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,93 Promille.

Der Jugendliche wurde umgehend mit einem angeforderten Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Der Vater des 16-Jährigen konnte telefonisch erreicht und über den Vorfall informiert werden.

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung