Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hamburg

18.07.2018 – 16:16

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Zwei Festnahmen nach Ladendiebstahl-

Hamburg (ots)

Am 17.07.2018 gegen 14.30 Uhr nahmen Zivilfahnder der Bundespolizei zwei Frauen (w.29,w.42) nach einem Ladendiebstahl in einem Bekleidungsgeschäft am Bahnhof Altona vorläufig fest.

Zuvor geriet das mutmaßliche Diebes-Duo am Bahnhof durch das tätertypische Verhalten in das Visier der Fahnder. Im Verlauf der weiteren Observation betraten die beiden Frauen ein Bekleidungsgeschäft und entwendeten gemeinsam mehrere Jacken im Wert von rund 390 Euro.

Danach verließen die Beschuldigten fluchtartig das Geschäft und wurden von den Zivilfahndern vorläufig festgenommen. Das Diebesgut wurde in einer mitgeführten Tasche aufgefunden und später wieder an einen Mitarbeiter des Bekleidungsgeschäfts übergeben.

Die beiden Frauen wurden dem Bundespolizeirevier im Bahnhof Altona zugeführt. Gegen die Beschuldigten wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen musste das Duo wieder entlassen werden.

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung