Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Hamburg mehr verpassen.

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: S-Bahnhaltepunkt Reeperbahn: 19-Jährige sexuell belästigt-

BPOL-HH: S-Bahnhaltepunkt Reeperbahn: 19-Jährige sexuell belästigt-
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Nach jetzigem Sachstand der Bundespolizeiinspektion Hamburg belästigte ein junger Mann (m.21) am 14.01.2018 gegen 04.15 Uhr eine Heranwachsende (w.19) sexuell.

Der syrische Staatsangehörige soll die junge Frau zunächst verbal belästigt und im weiteren Verlauf an ihr Gesäß sowie an ihren Intimbereich gefasst haben.

Ein Begleiter (m.19) der Geschädigten schubste den Beschuldigten daraufhin weg, um weitere sexuelle Übergriffe zu verhindern. Der Beschuldigte drohte dem Helfer daraufhin Schläge an.

Eine Präsenzstreife der Bundespolizei wurde auf den "Vorfall" aufmerksam. Der Beschuldigte verweigerte vor Ort jegliche Aussage. Gegen den in Hamburg lebenden Asylbewerber wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet; die Ermittlungen dauern an.

Der Beschuldigte wurde vor Ort entlassen; bislang ist der syrische Staatsangehörige polizeilich noch nicht in Erscheinung getreten.

Pressekontakt:

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741#
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg
  • 14.01.2018 – 17:54

    BPOL-HH: 3,6 Promille: "Schwarzfahrer" musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden-

    Hamburg (ots) - Am 13.01.2018 gegen 17.20 Uhr musste ein stark alkoholisierter Mann (m.39) nach einer "Schwarzfahrt" in einer S-Bahn in ein Krankenhaus verbracht werden. Zuvor konnte der Fahrgast in einer S-Bahn der Linie S 3 zwischen den Haltepunkten Reeperbahn und Landungsbrücken gegenüber DB-Mitarbeitern keinen Fahrschein vorweisen. Angeforderte Bundespolizisten ...

  • 13.01.2018 – 18:14

    BPOL-HH: Bahnhof Altona: Streit um Platz im Fahrstuhl eskalierte-

    Hamburg (ots) - Nach erstem Sachstand der Bundespolizeiinspektion Hamburg eskalierte am 13.01.2018 gegen 13.40 Uhr eine verbale Auseinandersetzung um einen Platz in einem Fahrstuhl im Bahnhof Altona. Eine Frau (w.27) versuchte mit ihrem Kinderwagen (Tochter fünf Monate alt im Kinderwagen) in einen Fahrstuhl am Bahnsteig 1 zu gelangen. Eine Frau (w.54), die sich bereits mit ihrem Fahrrad in dem Fahrstuhl befand, war ...