Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hamburg

05.12.2016 – 17:47

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Ladendieb wurde bereits per Haftbefehl gesucht-

Hamburg (ots)

Ladendieb wurde bereits per Haftbefehl gesucht-

Am 04.12.2016 gegen 21.50 Uhr nahmen Bundespolizisten einen per Haftbefehl gesuchten Mann (m.41)im Hamburger Hauptbahnhof fest. Zuvor entwendete der Mann in einem Geschäft einen Energy Drink und wurde bei dem Diebstahl von einem Kaufhausdetektiv erwischt. Eine Streife der Bundespolizei wurde anschließend zur Feststellung der Personalien angefordert. Die Überprüfung der Personaldaten ergab eine Ausschreibung zur Festnahme.

Seit Anfang September 2016 wurde der Beschuldigte mit einem U-Haftbefehl gesucht. Der Mann ist dringend verdächtig Ende August ein Raubdelikt begangen zu haben. Der Beschuldigte trat und schlug nach jetzigem Sachstand im Hamburger Stadtgebiet auf einem Mann ein und entwendete dem Geschädigten die mitgeführte Geldbörse (Inhalt: Über 200 Euro).

Nach Zuführung des Beschuldigten zum Bundespolizeirevier am Hauptbahnhof stellten die eingesetzten Polizeibeamten bei der Durchsuchung der Bekleidung zwei Tütchen einer rauschgiftverdächtigen Substanz sicher.

Gegen den polizeilich bekannten Mann leiteten Bundespolizisten entsprechende Strafverfahren (Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Diebstahl) ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Gesuchte der U-Haftanstalt zugeführt.

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Wilsonstraße 49-53b
22045 Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell