Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Hamburg mehr verpassen.

10.04.2016 – 17:05

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Zwei Promille: Betrunkener "Schwarzfahrer" attackiert Bundespolizisten-

Hamburg (ots)

Zwei Promille: Betrunkener "Schwarzfahrer" attackiert Bundespolizisten-

Nach jetzigem Sachstand der Bundespolizei wurde am 09.04.2016 gegen 05.30 Uhr ein stark alkoholisierter "Fahrgast" (m. 30) von einem Zugbegleiter im Bahnhof Harburg in einem Metronomzug ohne Fahrschein angetroffen. Der Mann weigerte sich den Zug zu verlassen und beleidigte den Zugbegleiter umgehend. Auch gegenüber einer alarmierten Streife der Bundespolizei reagierte der deutsche Staatsangehörige umgehend aggressiv und beleidigte die Polizeibeamten auf übelste Weise. Der "Schwarzfahrer" weigerte sich seine Personaldaten anzugeben und schlug mehrfach auf die Beamten ein. Der Beschuldigte wurde daraufhin kontrolliert zur Boden gebracht und gefesselt. Bei der Zuführung zum Bundespolizeirevier leistete der Mann weiterhin erhebliche Widerstandshandlungen und musste teilweise getragen werden. Ein im Polizeirevier durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,06 Promille. Nach ärztlicher Kontrolle bekam der Beschuldigte in einer Gewahrsamszelle ausreichend Gelegenheit zur Ausnüchterung. Ein bei der Durchsuchung aufgefundenes Pfefferspray wurde sichergestellt. Gegen den Beschuldigten wurden entsprechende Strafverfahren (Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, Leistungserschleichung) eingeleitet. Nach der Ausnüchterung wurde der polizeilich bekannte Mann wieder entlassen.

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Wilsonstraße 49-53b

22045 Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell