Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hamburg

09.12.2015 – 15:47

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Zeuge wurde per Haftbefehl gesucht-

Hamburg (ots)

Zeuge wurde per Haftbefehl gesucht-

Am 09.12.2015 gegen 04.00 Uhr nahmen Bundespolizisten einen per Haftbefehl gesuchten Mann (m.60) im Hamburger Hauptbahnhof fest. Zuvor kam es am Bahnsteig 3 zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Nach Eintreffen alarmierter Bundespolizisten stellte sich der 60-Jährige umgehend als Zeuge zum Vorfall zur Verfügung. Bei der Aufnahme und Überprüfung der Personalien stellten die eingesetzten Polizeibeamten eine Ausschreibung zur Festnahme fest. Seit Anfang Dezember 2015 wurde Verurteilte mit einem Haftbefehl wegen Leistungserschleichungen (Fahren ohne Fahrschein in öffentl. Verkehrsmitteln) gesucht. Der deutsche Staatsangehörige hatte eine geforderte Geldstrafe nicht gezahlt und hat jetzt noch eine Ersatzfreiheitsstrafe von 60 Tagen zu verbüßen. Bundespolizisten veranlassten die Zuführung des Gesuchten in eine Haftanstalt.

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Telefon: 040/ 309 681 40 o. Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Wilsonstraße 49-53b

22045 Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg