Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hamburg

26.01.2015 – 13:28

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Alkoholisierter "Schwarzfahrer" attackiert DB-Sicherheitsdienstmitarbeiter-

Hamburg (ots)

Alkoholisierter "Schwarzfahrer" attackiert DB-Sicherheitsdienstmitarbeiter-

Am 25.01.2015 gegen 09.15 Uhr stellten DB-Mitarbeiter einen Fahrgast (m.22) in einer S-Bahn der Linie S3 zwischen den S-Bahnhaltepunkten Reeperbahn und Landungsbrücken ohne Fahrkarte fest. Beim Halt der S-Bahn in der Station Landungsbrücken flüchtete der Beschuldigte auf den Bahnsteig. Die eingesetzten Sicherheitsdienstmitarbeiter konnten den 22-Jährigen stellen. Der Mann leistete heftige Widerstandshandlungen und versetzte einem DB-Mitarbeiter (29) einen Ellenbogenschlag in das Gesicht. Bis zum Eintreffen alarmierter Bundespolizisten konnte der Beschuldigte vor Ort festgehalten werden. Nach Feststellung der Identität ergab ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 1,6 Promille. Gegen den polizeilich bekannten Mann aus Hamburg leiteten Bundespolizisten entsprechende Strafverfahren ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder entlassen. Der geschädigte DB-Mitarbeiter erlitt eine Nasenverletzung, lehnte aber eine ärztliche Versorgung vor Ort ab. Neben der Bundespolizei war auch eine Streife der Hamburger Polizei an diesem Einsatz beteiligt.

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Telefon: 040/ 309 681 40 o. Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg