Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: DB-Mitarbeiterin am Hamburger Hauptbahnhof attackiert- Bundespolizei stellt mutmaßlichen Täter-

Hamburg (ots) - DB-Mitarbeiterin am Hamburger Hauptbahnhof attackiert- Bundespolizei stellt mutmaßlichen Täter-

Am 12.07.2014 gegen 21.50 Uhr wurde eine DB-Sicherheitsdienstmitarbeiterin (w.24) von einem aggressiven Mann (m.33) am Hamburger Hauptbahnhof attackiert. Der Beschuldigte schrie zuvor grundlos am Hauptbahnhof herum. Nachdem die Geschädigte den Mann aufforderte dieses zu unterlassen spuckte der 33-Jährige der DB-Mitarbeiterin zielgerichtet in ihr Gesicht. Im weiteren Verlauf packte der Beschuldigte die 24-Jährige am Hals und würgte die Frau. Weitere DB-Mitarbeiter konnten erneute Attacken verhindern. Alarmierte Bundespolizisten konnten den mutmaßlichen Täter am Hauptbahnhof stellen.

Gegen den deutschen Staatsangehörigen leiteten die Polizeibeamten entsprechende Strafverfahren ein. Der polizeilich bekannte Beschuldigte wurde nach Abschluss der bundespolizeilichen Maßnahmen entlassen.

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: