Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: S-Bahnstation Reeperbahn- Flaschensammler attackiert DB-Mitarbeiter-

Hamburg (ots) - S-Bahnstation Reeperbahn- Flaschensammler attackiert DB-Mitarbeiter-

Nach jetzigem Sachstand der Hamburger Bundespolizei attackierte am 07.07.2014 gegen 22.20 Uhr ein Mann (55) zwei DB-Sicherheitsdienstmitarbeiter (w.34, m.31) im S-Bahnhaltepunkt Reeperbahn. Der Beschuldigte sammelte im S-Bahnhaltepunkt Pfandflaschen und ergriff nach Ansprache durch die DB-Mitarbeiter aus nicht nachvollziehbaren Gründen die Flucht. Die eingesetzten DB-Mitarbeiter konnten den Harburger stellen und wurden umgehend attackiert. Der Beschuldigte schlug und trat um sich und biss einem Sicherheitsdienstmitarbeiter in die Hand. Der Beschuldigte konnte bis zum Eintreffen alarmierter Bundespolizisten vor Ort festgehalten werden. Beide DB-Mitarbeiter erlitten Verletzungen an den Händen bzw. Armen und lehnten eine ärztliche Versorgung vor Ort ab. Bundespolizisten leiteten gegen den Beschuldigten ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: