Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hamburg

06.06.2014 – 16:27

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Hund sucht Herrchen- Hamburger Bundespolizei rettet süßen Terrier-Mischling aus den S-Bahngleisen-

BPOL-HH: Hund sucht Herrchen-
Hamburger Bundespolizei rettet süßen Terrier-Mischling aus den S-Bahngleisen-
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Hund sucht Herrchen- Hamburger Bundespolizei rettet süßen Terrier-Mischling aus den S-Bahngleisen-

Am 06.06.2014 gegen 12.00 Uhr entdeckten S-Bahn Fahrgäste einen herrenlosen Hund in den S-Bahngleisen zwischen den S-Bahnhaltepunkten Othmarschen und Klein Flottbek. Umgehend wurde die Hamburger Bundespolizei alarmiert; zwei Streifenwagenbesatzungen machten sich auf die Suche nach dem Hund.

Der süße Mischlingshund wurde dann von Bundespolizisten gegen 12.40 Uhr kurz hinter dem S-Bahnhaltepunkt Klein Flottbek in den Gleisen entdeckt. Der kleine Ausreißer versuchte noch zu flüchten, war aber aufgrund der hohen Temperaturen schon sichtlich erschöpft.

Bundespolizisten retteten den Kleinen aus den S-Bahngleisen. Auf der Fahrt zum Bundespolizeirevier im Bahnhof Altona schlief der Terrier-Mischling auch gleich im Streifenwagen ein. Im Polizeirevier kümmerte sich eine Bundespolizistin intensiv um den süßen Hund (siehe Fotos); insbesondere die Versorgung mit frischem Wasser tat dem Kleinen richtig gut.

Der Besitzer konnte leider nicht ermittelt werden; die Tierrettung übernahm den Mischlingshund und verbrachte ihn sicher in das Tierheim in der Süderstraße. Während der Einsatzmaßnahmen wurde für die S-Bahnen in dem betroffenem Streckenabschnitt eine "Langsam - Fahrt" angeordnet.

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell