Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hamburg

01.06.2014 – 12:05

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Nach "Schwarzfahrt" in die Haftanstalt- Bundespolizei nimmt Gesuchten im Hamburger Hauptbahnhof fest-

Hamburg (ots)

Nach "Schwarzfahrt" in die Haftanstalt- Bundespolizei nimmt Gesuchten im Hamburger Hauptbahnhof fest-

Am 30.05.2014 gegen 09.50 Uhr nahmen Bundespolizisten einen per Haftbefehl gesuchten Mann (m. 32) am S-Bahnsteig im Hamburger Hauptbahnhof fest. Zuvor wurde der deutsche Staatsangehörige von DB-Mitarbeitern ohne Fahrkarte in einer S-Bahn der Linie S 1 zwischen den Stationen Jungfernstieg und Hauptbahnhof festgestellt. Da sich der Fahrgast nicht ausweisen konnte wurde die Bundespolizei angefordert. Die Überprüfung der Personalien ergab eine Ausschreibung zur Festnahme. Seit Ende April 2014 wurde der Hamburger mit einem U-Haftbefehl gesucht. Der Mann ist dringend verdächtig zwischen November 2013 und Februar 2014 insgesamt zwölf Straftaten (6x Ladendiebstahl, 6x Erschleichen von Leistungen) begangen zu haben. Bundespolizisten leiteten ein Strafverfahren (Erschleichen von Leistungen) gegen den Beschuldigten ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann der U-Haftanstalt zugeführt.

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg