Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hamburg

06.04.2014 – 14:36

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Ehrlicher Finder und Hamburger Bundespolizei ermöglichen geplante Kreuzfahrt- Mann (75) vergisst Tasche mit Kreuzfahrt-Ticket in der S-Bahn-

BPOL-HH: Ehrlicher Finder und Hamburger  Bundespolizei ermöglichen geplante Kreuzfahrt-
Mann (75) vergisst Tasche mit Kreuzfahrt-Ticket in der S-Bahn-
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Ehrlicher Finder und Hamburger Bundespolizei ermöglichen geplante Kreuzfahrt- Mann (75) vergisst Tasche mit Kreuzfahrt-Ticket in der S-Bahn-

Am 05.04.2014 hatte ein Mann (75) seine Umhängetasche in einer S-Bahn der Linie S3 auf der Fahrt vom Hamburger Hauptbahnhof zum Bahnhof Altona beim Ausstieg in der S-Bahn vergessen.

Problem: Der Hamburger war auf dem Weg zum "Check in" für eine einwöchige Reise auf einem Kreuzfahrtschiff; die Reiseunterlagen (u.a. Ticket) befanden sich in der Tasche.

Ein ehrlicher Finder (m.42, algerischer Staatsangehöriger, wohnhaft in Hamburg) übergab die Tasche gegen 12.45 Uhr der Bundespolizei im Polizeirevier im Bahnhof Altona. Findige Bundespolizisten durchsuchten die Tasche, um ggf. den Besitzer anhand von Ausweisdokumenten zu ermitteln.

Neben zwei Digitalkameras, Schmuck und einer Wochenration an Medikamenten entdeckten die Polizeibeamten ein Ticket für eine am 05.04.2014 geplante Kreuzfahrt. Umgehend nahm ein Bundespolizist Kontakt zum "Port Authority" am Hamburger Hafen auf und konnte im weiteren Verlauf über einen Mitarbeiter des Kreuzfahrtschiffes einen Kontakt zu dem Besitzer der Tasche herstellen. Der 75-Jährige befand sich bereits beim "Check in" und hatte den Verlust seiner Tasche noch gar nicht bemerkt. Da zeitlich noch alles im "Rahmen" war erschien der 75-Jährige persönlich im Bundespolizeirevier um seine Tasche mit vollständigem Inhalt ab zu holen. Überglücklich nahm der Hamburger seine Tasche in Empfang (siehe Foto) und konnte dann die geplante Kreuzfahrt doch noch antreten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell