FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Bundespolizei nimmt per Haftbefehl gesuchten Mann im Bahnhof Hamburg-Altona fest-

Hamburg (ots) - Bundespolizei nimmt per Haftbefehl gesuchten Mann im Bahnhof Hamburg-Altona fest-

Am 21.01.2014 gegen 20.40 Uhr nahmen Bundespolizisten einen per Haftbefehl gesuchten Mann fest. Zuvor belästigte der 41-Jährige Reisende im Bahnhof. Aufgrund seines aggressiven Verhaltens erteilten alarmierte Bundespolizisten dem Mann zunächst einen Platzverweis. Der Aggressor kam diesem nicht nach; daraufhin wurden seine Personalien fahndungsmäßig überprüft. Ergebnis: Ausschreibung zur Festnahme. Seit März 2013 wurde der Mann mit einem U-Haftbefehl gesucht. Der rumänische Staatsangehörige ist dringend verdächtig insgesamt 24 Straftaten (18x Leistungserschleichung, 2x Diebstahl, 3x Hausfriedensbruch, 1xKörperverletzung) begangen zu haben. Bundespolizisten veranlassten die Zuführung des Gesuchten in die Hamburger U-Haftanstalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: