Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: S-Bahn besprüht- Mutmaßlichen Sprayer festgenommen- Bundespolizei hat Ermittlungen aufgenommen-

Hamburg (ots) - S-Bahn besprüht- Mutmaßlichen Sprayer festgenommen- Bundespolizei hat Ermittlungen aufgenommen-

Am 16.01.2014 gegen 02.30 Uhr entdeckten DB-Sicherheitsdienstmitarbeiter vier Sprayer in der Abstellanlage am S-Bahnhaltepunkt Blankenese. Bei Erkennen der DB-Mitarbeiter flüchteten die Täter umgehend vom Tatort. Im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung der Bundes- und Landespolizei konnte durch eine Zivilstreife der Hamburger Polizei (PK 26) ein Tatverdächtiger (m.19) vorläufig festgenommen werden. Ein Handy sowie eine Videokamera wurden bei dem Beschuldigten aufgefunden und sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Hamburger wieder entlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Drei weitere Täter konnten unerkannt entkommen. Bundespolizisten stellten am Tatort insgesamt -20- Farbsprühdosen sicher. Zwei S-Bahnwagen wurden besprüht. Die weiteren Ermittlungen werden von der Bundespolizeiinspektion Hamburg geführt.

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: