Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

24.05.2019 – 12:41

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Flaschenwurf am Bahnhof Warschauer Straße

Berlin - Friedrichshain (ots)

Am Donnerstagabend warf ein 48-Jähriger am S-Bahnhof Warschauer Straße mit einer Glasflasche nach einem Reisenden. Polizisten nahmen den Angreifer noch am Tatort vorläufig fest.

Kurz nach 22 Uhr belästigte der Tatverdächtige zunächst mehrere Reisende in einer S-Bahn. Ein 20-jähriger Deutscher zeigte Zivilcourage und forderte den polnischen Staatsangehörigen auf, das gezeigte Verhalten zu unterlassen. Als beide Personen die S-Bahn am Bahnhof Warschauer Straße verließen, warf der Pole mit einer leeren Bierflasche nach dem 20-Jährigen, ohne diesen zu treffen.

Kollegen der Berliner Polizei nahmen den Tatverdächtigen fest und übergaben ihn an alarmierte Bundespolizisten. Eine Atemalkoholwertmessung bei dem Flaschenwerfer ergab einen Wert von 1,07 Promille. Die Beamten leiteten gegen den Angreifer ein Strafverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ein und entließen den Beschuldigten nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin