Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

16.04.2019 – 09:38

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Sprayer-Duo am S-Bahnhof Babelsberg erwischt

Potsdam (ots)

Montagabend nahmen Zivilfahnder der Bundespolizei zwei Jugendliche nach dem Besprühen einer S-Bahn vorläufig fest.

Gegen 20:40 Uhr beobachteten die Beamten zwei Jugendlichen zunächst auf dem Bahnsteig. Während der 16-Jährige bei der Einfahrt einer S-Bahn eine Sprühdose aus seinem Beutel entnahm und in Richtung des Gleises lief, verließ seine 15-jährige Begleiterin den Bahnhof und verharrte zunächst am Nebeneingang. Der 16-Jährige begab sich währenddessen auf die bahnsteigabgewandte Seite und begann die S-Bahn während des Betriebshalts zu besprühen. Anschließend lief er entlang des Kabelschachtes in Richtung Potsdam Hauptbahnhof. Die 15-Jährige hielt dabei telefonischen Kontakt zu ihm. Die Zivilfahnder griffen kurz darauf zu und nahmen die beiden Potsdamer bei ihrem erneuten Zusammentreffen vorläufig fest.

Die Beamten leiteten Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung gegen die beiden Deutschen aus Potsdam ein und stellten mehrere Sprühutensilien sicher. Die 15-Jährige muss sich darüber hinaus aufgrund eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten - sie hatte rauschmittelverdächtige Substanzen bei sich.

Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen übergaben die Beamten die beiden Jugendlichen in der Dienststelle an ihre Erziehungsberechtigten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin