Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

03.03.2019 – 08:17

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Graffiti-Sprayer auf frischer Tat festgenommen

Berlin Marzahn-Hellersdorf (ots)

Bundespolizisten nahmen Samstagmitttag am S-Bahnhof Berlin-Mahlsdorf einen Graffiti-Sprayer fest. Er besprühte gerade einen S-Bahnwagen, als die Streife ihn ertappte und nach kurzer Flucht festnahm.

Samstag gegen 12:10 Uhr beobachteten Beamte der Bundespolizei den 20-jährigen Deutschen in einer Abstellanlage für S-Bahnzüge beim Besprühen eines S-Bahnwagens. Auf circa 30 Quadratmetern brachte er ein mehrfarbiges Graffiti an, als die Bundesbeamten zugriffen. Der junge Brandenburger versuchte noch zu flüchten. Den Streifenbeamten gelang nach kurzer Verfolgung die Festnahme des einschlägig wegen Graffiti-Straftaten bekannten Mannes.

Die Bundespolizisten stellten bei dem Tatverdächtigen Sprayerutensilien sicher und leiten gegen ihn Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen die Beamten den 20-Jährigen auf freien Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin