Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

20.02.2019 – 10:16

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Schlägerei beendet

Berlin - Neukölln (ots)

Dienstagabend gerieten drei Männer am S-Bahnhof Köllnische Heide in eine körperliche Auseinandersetzung.

Gegen 19:45 Uhr schlugen ein 38-jähriger Türke und ein 40-jähriger Deutscher in Folge einer vorausgegangenen verbalen Auseinandersetzung mit Fäusten aufeinander ein. Im weiteren Verlauf mischte sich ein 40-jähriger Türke in die Auseinandersetzung ein und schlug gemeinsam mit seinem Landsmann auf den Deutschen ein. Die Beteiligten erlitten augenscheinlich keine Verletzungen und lehnten eine ärztliche Versorgung ab.

Die Bundespolizei leitete gegen die Männer aus Neukölln entsprechende Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen die Beamten alle Beteiligten wieder auf freien Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin