Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

21.01.2019 – 15:45

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizisten nehmen Mann nach sexueller Belästigung fest

Berlin - Marzahn/Hellersdorf (ots)

Am frühen Sonntagmorgen beobachtete eine Zivilstreife der Bundespolizei in einer S-Bahn der Linie S7, wie ein Mann eine schlafende Frau sexuell belästigte.

Kurz vor sechs Uhr setzte sich der Mann neben die alkoholisierte schlafende 21-Jährige. Zunächst hielt er ihre Hand, fasste ihr dann an den Brust- sowie Oberschenkelbereich und legte anschließend seinen Kopf am Dekolleté der Deutschen ab. Die Bundespolizisten griffen ein und unterbanden die Handlungen des 22-jährigen Afghanen. Die Beamten informierten einen Angehörigen, welcher die Reisende abholte.

Den tatverdächtigen Mann nahmen die Beamten vorläufig fest und leiteten gegen ihn ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin