Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

21.01.2019 – 13:50

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Reisende mit Pfefferspray angegriffen

Berlin - Charlottenburg/Wilmersdorf (ots)

Zwei Reisende erlitten Samstagabend Augenreizungen, nachdem sie am S-Bahnhof Messe-Nord durch einen unbekannten Täter mit Pfefferspray attackiert wurden.

Gegen 18:30 Uhr geriet ein 26-Jähriger zunächst in einen verbalen Streit mit zwei unbekannt gebliebenen Männern. Die Auseinandersetzung eskalierte, als einer der Beteiligten den Deutschen mit Pfefferspray attackierte. Der 26-jährige Hellersdorfer erlitt Augenreizungen, ebenso ein 51-jähriger unbeteiligter Berliner, der unmittelbar hinter dem Mann stand. Der Tatverdächtige und sein Begleiter flüchteten unerkannt vom Bahnhof. Mehrere Reisende spülten die Augen der leicht verletzten Männer mit Wasser aus, so dass sie auf medizinische Hilfe verzichteten.

Die Bundespolizei leitete gegen den Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin