Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

FW Ratingen: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW

Ratingen (ots) - Ratingen Eggerscheidt, 15:47 Uhr, 14.02.19 Am Nachmittag wurden Einheiten der Feuerwehr ...

28.09.2018 – 15:13

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Mutmaßliche Sozialbetrügerin am Flughafen festgenommen

Berlin/ Schönefeld (ots)

Bundespolizisten nahmen am Freitagmorgen am Flughafen Berlin-Schönefeld eine mit Haftbefehl gesuchte Frau fest. Die Gesuchte steht im Verdacht, Sozialleistungen in betrügerischer Absicht bezogen zu haben.

Gegen 2 Uhr wollte die 38-jährige Deutsche gemeinsam mit ihrer Familie in den Urlaub nach Antalya fliegen. Als die Kontrollbeamten die Personalien der Frau überprüften, ermittelten sie, dass die Staatsanwaltschaft Halle (Saale) nach ihr suchte. Die 38-Jährigen wird verdächtigt, über mehrere Jahre Sozialleistungen in einem nicht unerheblichen Umfang bezogen zu haben, obwohl sie im selben Zeitraum ein ständiges berufliches Einkommen erzielte. Da sie trotz ordnungsgemäßer Ladung nicht zur Hauptverhandlung erschien, hatte das Amtsgericht Halle (Saale) im April dieses Jahres Untersuchungshaft angeordnet.

Die Beamten nahmen die Frau fest und brachten sie zu einem Haftrichter.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin