Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

28.09.2018 – 11:30

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizisten verhindern Fahrraddiebstahl

Berlin - Treptow-Köpenick (ots)

Donnerstagnachmittag erwischten Zivilfahnder der Bundespolizei einen mutmaßlichen Fahrraddieb am S-Bahnhof Adlershof auf frischer Tat.

Gegen 16 Uhr fiel den Beamten der Tatverdächtige an einer Fahrradabstellanlage am S-Bahnhof Adlershof ins Auge. Die Beamten beobachteten ihn dabei, wie er versuchte das Schloss eines Fahrrades mit körperlicher Gewalt zu zerstören. Die Zivilfahnder gaben sich daraufhin zu erkennen und leiteten gegen den polizeibekannten Rumänen ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten besonders schweren Diebstahls ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen beließen die Beamten den 25-Jährigen auf freien Fuß. Das Fahrrad mitsamt dem Schloss verblieben unversehrt am Bahnhof.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin